Der Kindergarten wurde 1939/40 gebaut und 1941 als Kindergarten eingeweiht.

1972 übernahm das Jugendamt der Stadt Fürth im Zuge einer Eingemeindung von Stadeln die Trägerschaft. Seit dieser Zeit erscheint das Gebäude immer wieder mit neuem Gesicht. Es wurde erweitert, um- und angebaut. Hort- und Kindergartenkinder wurden gemeinsam betreut. Nach dem Umbau der benachbarten alten Hauptschule 2000-2001 konnten 50 Hortkinder in die neuen Räume des  Nachbargebäudes (Hort Haus1) umziehen.

Ab dem Hortjahr 2007/2008 war unser Platz für die Unterbringung und Betreuung der Hortkinder nicht mehr ausreichend. Das Gemeindezentrum der kath. Kirche (Fritz-Erler-Str.) beherbergte für eine Übergangsphase ca. 40 Kinder. Seit dem Abschluss der Umbaumaßnahmen im Februar 2009 nutzen nun bis zu 60 Hortkinder täglich unsere neu gestalteten Räume. In unseren beiden Hortbereichen können wir somit zusammen bis zu 110 Schulkinder betreuen.