Innen und Außen

Lage

Unsere Kindertagesstätte liegt im Norden von Fürth, in Stadeln, in der Nähe der Hauptstraße in Richtung Erlangen. Der Kindergarten und der Hortbereich Haus I liegen am Ende einer Sackgasse, beidseitig an einem Parkplatz. Die Grundstücke liegen am Radweg von Nürnberg/Fürth nach Erlangen, direkt am Regnitzgrund. Unser Hortbereich Haus II liegt Luftlinie etwa einem Kilometer entfernt, direkt auf dem Grundstück der Kath. Kirche in Stadeln. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir gut zu erreichen.

Architektur

Das ältere unserer Häuser wurde 1939/40 gebaut und 1941 als Kindergarten eingeweiht.

1972 übernahm das Jugendamt der Stadt Fürth im Zuge der Eingemeindung von Stadeln die Trägerschaft. Seit dieser Zeit erscheint das Gebäude immer wieder mit neuem Gesicht. Es wird erweitert, um- und angebaut. Hort- und Kindergartenkinder wurden gemeinsam betreut. Nach dem Umbau der benachbarten alten Hauptschule 2000-2001, konnten die Hortkinder in neue Räume ins Nachbargebäude umziehen. Seitdem ist der Kindergarten 3gruppig und dieses Haus beherbergt 50 Hortkinder.

Ab dem Hortjahr 2007/2008 war unser Platz für die Unterbringung und Betreueung der Hortkinder nicht mehr ausreichend. Das Gemeindezentrum der kath. Kiche beherbergte für eine Übergangsphase ca. 40 Kinder. Seit dem Abschluß der Umbaumaßnahmen im Februar 2009 nutzen nun bis zu 60 Hortkinder täglich unsere neugestalteten Räume. In unseren beiden Hortbereichen können wir somit zusammen bis zu 110 Schulkinder betreuen.

aussenbild

Räumlichkeiten

Haus I

  • 2 große Gruppenräume
  • 1 Raum davon mit einem Küchenbereich und einer zweiten Ebene
  • 2 kleine Hausaufgabenzimmer
  • 1 großer Garderobenbereich, auch Info-Bereich für Eltern
  • 1 kleines „Wohnzimmer“, als Rückzugsmöglichkeit für unsere Kinder
  • 1 kleiner Nebenraum als gemeinsamer Treffpunkt, auch Elternkaffee und Informationsbereich für Eltern, PC-Raum für die Hortkinder
  • 1 Werkraum
  • 1 Personalzimmer
  • 1 Materialraum
  • Jeweils 1 Sanitärbereich für Mädchen und Jungen
  • 1 Hausanschlussraum
  • 1 Hauswirtschaftsraum

Haus II

  • 1 große Eingangshalle
  • 2 Gänge mit den Garderoben der Kinder
  • 3 Gruppenräume
  • 2 Hausaufgabenzimmer
  • 1 PC-Raum für die Kinder
  • 1 Büro-und Personalraum
  • 1 Küche
  • 1 große Mehrzweckhalle
  • Jeweils ein Sanitärbereich für Jungen und Mädchen
  • 1 Personal- und Gästetoilette
  • 1 Hauswirtschaftsraum
  • 1 Materialraum

innenbild

Ausstattung

In allen Räumen ist viel Licht, freundliche warme Farben schaffen eine schöne Atmosphäre. Unsere Raumstruktur erlaubt allen Kindern eine entspannte Einnahme des Mittagessens. In Ruhe und mit Konzentration werden die Hausaufgaben erledigt.

Unsere Spiel- und Lernmaterialien geben den Hortkindern Raum und Möglichkeit zur Entfaltung der eigenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und fördern die Kreativität im Freispiel, bei den spielerischen Lernangeboten sowie bei Restzeiten in der Hausaufgabenstunde.

Sie bieten ebenso viel Raum für das soziale Lernen.

Außenanlage

Unsere beiden Außenanlage bieten allen Hortkindern Raum für Bewegung und Spiel, sowie Bereiche um sich zurückziehen zu können.

Außerdem befinden sich darin noch:

Garten Haus I

  • Kletterwand
  • Kletterturm
  • 1 Tischtennisplatte
  • 2 Podeste, auch Ruheinseln genannt
  • 2 Wiesenflächen zur vielfältigen Nutzung
  • 1 Bereich um mit Fahrzeugen zu fahren
  • 1 Basketballkorb

Garten Haus II

  • 1 Sandspielbereich mit Matschkuhle
  • 1 Sitzecke
  • 1 Terrasse
  • 1 Kletterpyramide/Karussell
  • 2 Federbalken
  • 1 3er-Reck
  • 1 Ruheinsel aus Holz

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

  • In der nahen Umgebung, der Regnitzgrund
  • Das Wasserrad
  • Der Energieberg, in Atzenhof
  • Der Wald in Mannhof
  • Der Stadtpark

Regelmäßige Besuchsorte

  • Die Kunstgalerie
  • Der Tiergarten in Nürnberg
  • Das Erfahrungsfeld der Sinne
  • Das Kino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.